„Ich bin ein Praveller!“ 5 Fragen an Maureen Niediek

,
Persönlichkeitsentwicklung, persönliche Weiterentwicklung, Ich bin ein Praveller, Praveller, 5 Fragen an, Bielefeld, Coaching, Pferdegstütztes Coaching, Business Coach, von Mensch zu Mensch, Veränderung, Liebe, Respekt, Frieden, sicher fühlen, mindful home, Kommunikation mit dir selbst, Wachstum, Erfahrung lernen, glücklich, zufrieden, Freude, Reflektieren, Reise

Maureen Niediek ist Pferdegestützter Coach

Als Life Coach ist Maureen (www.maureen-niediek.de) davon überzeugt, dass alles bei und in uns selbst beginnt. Jede Veränderung auf der Welt braucht eine Veränderung in jedem einzelnen von uns. Was wäre, wenn wir in einer Welt leben, die voller Liebe, Respekt und Frieden ist?! Was wäre, wenn du in dir einen Ort erschaffst, an dem du dich immer sicher und zu Hause fühlst – dein mindful.home 

1. Wie bist du zur Persönlichkeitsentwicklung gekommen?

Ich habe während meiner Arbeit als Unternehmensberaterin bereits viele Seminare und Workshops besuchen dürfen. Im Kontext von Prozessoptimierung, Businessgestaltung und Marketing, fanden sich immer mal wieder Themen aus der Persönlichkeitsentwicklung wieder. Schließlich geht es in der Arbeit von Mensch zu Mensch um Persönlichkeiten.

So richtig fasziniert und ja ich würde schon fast sagen infiziert, wurde ich in meinem ersten Business NLP Practicioner. Ich durfte 2014 eine Fortbildung machen und wählte das Neuro Linguistische Programmieren. Eine Kommunikationsfortbildung hielt ich sowohl für meine Arbeit innerhalb der Beratung, als auch im internen Marketing für sinnvoll. Mehr als ich zuvor gedacht hatte, ging es direkt zu Beginn ans Eingemachte. Das heißt an die Kommunikation mit mir selbst. Wie kommuniziere ich mit mir? Weshalb verhalte ich mich so wie ich es tue? Was treibt mich an? Was hält mich zurück? Denn erst, wenn wir uns selbst verstehen, können und sollten wir mit anderen Menschen arbeiten.

Natürlich ist die Persönlichkeitsentwicklung, die Arbeit an und mit uns selbst ein Prozess, der nie vollständig beendet ist. Vielmehr bringt es zunehmend Freude sich immer tiefer mit sich selbst zu verbinden und ein Leben zu gestalten, was erfüllend ist. So bin ich immer tiefer in die Persönlichkeitsentwicklung eingestiegen. Habe den NLP Master angeschlossen. Diese beiden Kurse als Hospitantin wiederholt und anschließend den Business Coach und eine Pferdegestützte Coachingausbildung angeschlossen. Begleitet wurde und wird meine Reise von vielen Einzelseminaren, Online-Trainings, Büchern und Podcasts verschiedener Trainer und Coaches.

2. Was war deine größte Erkenntnis auf deiner bisherigen Reise?

Meine größte Erkenntnis und auch nach wie vor mein persönlich größtes Lernfeld ist, dass es vielmehr ums Sein, als ums Tun und Haben geht.

Unsere Gesellschaft ist vielfach geprägt durch Höher, Schneller, Weiter. Wir möchten gern weiterkommen, mehr erreichen und noch ein klein wenig besser werden. Ich schließe mich hier ebenso mit ein. Und ja, es geht im Leben aus meiner Sicht auch um Wachstum. Die Natur macht es uns vor – wachsen oder sterben. Doch ist es nicht das primäre Ziel. Wachstum geschieht automatisch, wenn wir uns bewegen und aus unseren Erfahrungen lernen.

Viel wesentlicher ist es für mich zu entdecken: Wie kann ich im jetzigen Moment glücklich und zufrieden mit mir und meinem Leben sein? Wenn wir kurz einmal die Stopptaste drücken: Fühle ich mich dann angekommen, verbunden und erfüllt? Um hier immer wieder hinzukommen, bemühe ich mich in meinem Alltag Momente der Ruhe, Momente des Reflektierens, Momente der Freude, Momente der Kreativität, bewusste Momente für mich einzubauen.

Und by the way: Ein weiteres Learning ist, dass alles sein darf. Das heißt Phasen, in denen das gut funktioniert und Phasen, wo es trubelig ist und ich auch mal nicht so gut auf mich selbst achte. Denn auch das gehört zum Leben dazu, genau wie unser Herzschlag auch keine gerade Linie ist.

3. Welche Person aus dem Bereich Persönlichkeitsentwicklung hat dich am meisten inspiriert und warum?

Seit Beginn meiner Reise ein Teil dieser, ist Daniela Fritsch (www.danielafritsch.de) Trainerin, Coach und inzwischen gute Freundin, die immer schon mehr in mir gesehen hat, als ich selbst und mich mit ihrem Sein, ihrer Art und ihrem Wissensschatz tagtäglich inspiriert.

Darüber hinaus begleitet und inspiriert mich Laura Malina Seiler sehr. Zum Einen hilft sie mir persönlich mit ihren Seminaren, Büchern und Podcastfolgen und zum Anderen finde ich mich in ihr und ihrer Arbeit als Coach total häufig wieder.

4. Was glaubst du: Wie würde sich unsere Gesellschaft verändern, wenn Persönlichkeitsentwicklung an den Schulen unterrichtet würde?

Eine so wundervolle Vorstellung! Ich glaube, dass die Welt, in der wir leben dadurch friedvoller, echter und wertschätzender wird. Wir Menschen werden harmonischer miteinander leben und viel mehr echte Verbindungen aufbauen. Frieden und ein Zuhause in uns, erschafft Frieden in der Welt. Je früher wir eine entsprechende Grundhaltung integrieren, desto besser.

5. Welches Buch kannst du empfehlen und warum?

Der friedvolle Krieger von Dan Millman!

Eine auf den ersten Blick unspektakuläre Geschichte eines jungen Kunstturners, der auf einen alten, weisen Tankwart trifft. Doch geht es um viel mehr. Es geht darum zu lernen, was uns glücklich macht, was wirklich wichtig ist im Leben und wo es gilt hinzuschauen. Werde nicht glücklich, sondern sei es!

Und jetzt noch zum guten Schluss:

Die liebe Maureen lernte ich im Hersbst 2017 auf meinem aller ersten Persönlichkeitsentwicklungsseminar kennen, welches ich damals besuchte. Es war das Seminar „Die Kunst dein Ding zu machen“ von Christian Bischoff. Christan hatte uns damals aufgefordert, dass wir uns nach jeder Pause auf einen anderen Sitzplatz setzen sollten, um aus unserer Kompforzone zu gehen und neue Menschen kennen zu lernen. Diese Aufforderung bin ich gerne nachgekommen und das war auch gut so, denn sonst hätten Maureen und ich uns nicht kennen gelernt. Seit diesem Seminar begegnen wir uns immer wieder auf verschiedenen Veranstaltungen und Gruppen und haben immer wieder spannende und interessante Gesprächsthemen und eine gute Zeit miteinander.

Es lohnt sich wirklich, diesen herzlichen und interessanten Menschen kennen zu lernen.

Wenn also auch du noch mehr über Maureen erfahren, oder sogar mit ihr in Kontakt treten möchtest, dann findest du sie HIER auf Instagram, oder HIER auf Facebook 😃

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.